Information

Körper fürs Leben (Essen fürs Leben)

Körper fürs Leben (Essen fürs Leben)

Bill Phillips 'Body for Life ist ein inspirierendes Buch, das ein umfassendes Diät- und Fitnessprogramm beschreibt. Das Buch ist weiterhin weltweit ein Verkaufsschlager und hat eine Reihe von Nachahmerprogrammen ausgelöst.

Körper fürs Leben Es geht darum, Fett zu verlieren und Muskeln aufzubauen - und eine Diät zu machen, bei der Sie sich nicht müde oder müde fühlen.

Der Autor Bill Phillips ist inspiriert, leidenschaftlich, motivierend und aufrichtig in Bezug auf das Programm. Er hat kürzlich ein neues Buch Eating for Life hinzugefügt - das sich hauptsächlich auf die Ernährung konzentriert. Dieses Buch enthält die Grundlagen des Body for Life-Programms sowie ein farbig glänzendes Kochbuch mit Mahlzeiten und Rezepten, die zum Body-for-Life-Stil passen.

Body For Life-Grundlagen

Die typische BFL-Diät besteht aus 5-6 Mahlzeiten pro Tag. Die Portionsgröße wird eher betont als die Kalorienzahl. Eine typische Mahlzeit kann aus einer Portion Protein und einer Portion Kohlenhydraten bestehen. An einem Tag pro Woche dürfen Sie Ihre Lieblingsspeisen „betrügen“ und essen. Das Buch enthält Listen mit Lebensmitteln und Beispielmahlzeiten - Sie müssen jedoch sorgfältig planen, um die Diät einzuhalten.

Das Übungsprogramm ist für Body for Life von wesentlicher Bedeutung. Dies beinhaltet 3-mal pro Woche 20 Minuten Aerobic-Training und 3-mal pro Woche Gewichtheben (45 Minuten pro Sitzung).

Transformation möglich?

Bill Phillips hat verschiedene Elemente zusammengeführt und zu einem einzigen Programm zusammengefasst. Er hat diese auf wirklich inspirierende und motivierende Weise geliefert. Body for Life war der Katalysator für Tausende von Menschen, um endlich fit und gesund zu werden, und irgendwo auf der Welt gibt es immer eine Body for Life-Herausforderung.

Empfohlenes Programm

Das Body for Life-Programm ist in jeder Hinsicht sinnvoll. Es ist nicht ein sehr kalorienarmer Plan und hat eine wesentliche Übungskomponente. Ja, Sie müssen Ihr Leben umstrukturieren, um dem zu folgen (vielleicht heißt es deshalb Body for Life!). Sie müssen eine beträchtliche Motivation haben, um erfolgreich zu sein, bereit sein, hart zu arbeiten, und der Fettabbau würde im Bereich von 1 bis 2 Pfund pro Woche liegen (wenn Sie derzeit übergewichtig sind).

Obwohl das Buch vor und nach Fotos von muskulösen Menschen geschmückt ist, erfordert es viel Disziplin, nicht nur Fett zu verlieren, sondern auch definierte Muskelmasse aufzubauen.

Diese Übungen können mit dem Body for Life-Programm verwendet werden.

Ergänzungen

Das Befolgen der Diät (6 Mahlzeiten pro Tag) kann schwierig sein, und der Autor schlägt (Stecker?) Ergänzungen vor. Dies ist nicht überraschend, da Bill Phillips einst Eigentümer von EAS-Ergänzungsmitteln war (er verkaufte das Unternehmen anschließend weiter). EAS gilt als einer der führenden Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln in der Branche.

Protein-Shakes (wie Myoplex) haben sicherlich ihren Platz (insbesondere in einem Regime mit 3-6 Mahlzeiten pro Tag). Shakes, Riegel und trinkfertige Getränke sind eine bequeme Möglichkeit, Ihren Körper mit Nährstoffen zu versorgen - sie ersetzen jedoch niemals echte Lebensmittel.

Beispiel-Speiseplan

Dies ist ein typischer Speiseplan mit 1.700 Kalorien aus dem Eating For Life-Programm.

FRÜHSTÜCK

3/4 Tasse Rührei Beaters ™

1 Stück mehrkörniger Toast mit 1 Teelöffel natürlicher Erdnussbutter

1 kleiner Apfel

1 kleine Banane

SNACK

Myoplex Lite trinkfertig

MITTAGESSEN

2 Unzen frische Putenbrust im Deli-Schnitt

1 Esslöffel normale Mayonnaise

2 Scheiben Mehrkornbrot

1 Tasse frische Babykarotten

1/2 Tasse fettarmer Hüttenkäse

MITTE-NACHMITTAGS-SCHLANGE

Myoplex Lite Nutrition Bar

ABENDESSEN

1 mittel geröstete, hautlose Hühnerbrust

1 Tasse Linsensuppe

2 Selleriestangen mit fettfreiem Frischkäse

Weitere kalorienarme gesunde Rezepte finden Sie hier.

Siehe auch: Offizielle Website - Die offizielle Website für Body-for-Life-Produkte.

Von Mizpah Matus B.Hlth.Sc (Hons)

    Verweise:
  • Clark, A., Franklin, J., Pratt, I., McGrice, M. (2010). Übergewicht und Adipositas: Einsatz von Portionskontrolle im Management. Australischer Hausarzt, 39 (6), 407. Link
  • Geier, A. B., Rozin, P., Doros, G. (2006). Unit Bias Eine neue Heuristik, die den Einfluss der Portionsgröße auf die Nahrungsaufnahme erklärt. Psychological Science, 17 (6), 521 & ndash; 525. Verknüpfung
  • Wolfe, R. R. (2000). Proteinpräparate und Bewegung. The American Journal of Clinical Nutrition, 72 (2), 551s-557s. Verknüpfung

Letzte Überprüfung: 28. Februar 2019

Schau das Video: Brandmal Gezeichnet fürs Leben. Schwere Verbrennungen bei Kindern. Doku. SRF DOK (Oktober 2020).